Alt Jena - Das Wirtshaus

Das Alt Jena ist ein historisches Wirtshaus mit langer Geschichte.

Bereits 1885 wurde in diesem Gebäude durch Christian Bicking eine Gaststube betrieben. Diese befand sich bis 1949 im Familienbesitz und firmierte unter „Augustinerbräu“. Weil es danach nicht mehr möglich war, Bier aus der Münchner Traditionsbrauerei zu beziehen, wurde das Wirtshaus in Bickings Gasthaus umbenannt.

1956 wandelte sich, wie damals üblich, die Gaststube zur volkseigenen HO-Kommissionsgaststätte „Alt Jena“. Im Jahr 1985 wurde das „Alt Jena“ der Carl-Zeiss-Stiftung übereignet und mit tatkräftiger Unterstützung der Interessengemeinschaft „Territoriale Rationalisierung“ zu einem Schmuckstück umgebaut.

Schließlich feierte das Haus nach Renovierungsarbeiten im Mai 2021 Wiedereröffnung, wobei der ehrwürdige Charme der Gaststube mit all seinen historischen Fotos an den Wänden beibehalten wurde.

Quelle: „Das Wirtshaus ist ein feiner Platz“ von Heinz Voigt ISBN: 9783944829067
Herausgeber : FORMAT Druckerei & Verlagsgesellschaft mbH; 1., Aufl. Edition (25. November 2013)

SPEISEKARTE

Hier finden Sie die aktuelle Speisekarte als PDF-Download

Speisekarte zum Download

IMPRESSUMDATENSCHUTZ • Copyright 2020 – Alt Jena • Markt 9 • 07743 Jena • Tel.: 03641-2243482info@altjena.dewww.alt-jena.de